Monday 23rd September 2019,
Auszeit mit Kindern

Es ist so unglaublich schön hier

Constantin 27. September 2014 Leben an Bord

Nicht mit Worten zu beschreiben. Wir ankern das erste Mal an einem Platz, der nicht in unserem Revierführer empfohlen bzw. beschrieben wurde, also selbst gewähltes, unbekanntes Terrain.
Die grösste Unbekannte ist der Ankergrund, ist es Sand oder Schlamm perfekt, sind es Algen oder gar Steine wird es kitzelig.

IMG_5645.JPG

IMG_5647.JPG

IMG_5648.JPG

IMG_5653-0.JPG

Und als Belohnung, für die Extrameile, das wir ein gewisses Risiko eingehen und nicht in den bequemen, bekannten Hafen gegangen sind, spielen im Abstand von 30m vom Schiff 10 Delfine – priceless.

About The Author

1 Comment

  1. Robert 30. September 2014 at 0:24

    Fantastisch Ihr Lieben! Lasst es Euch gut gehen.
    War der Ankergrund jetzt Lehm oder Steine?
    LG Robert