Monday 23rd September 2019,
Auszeit mit Kindern
Gruppenbild der Crew der hapa na sasa mit einem wild aussehenden Maori

Auckland – seit Panama der erste Ort mit Museen

Das ist nicht ganz richtig, immerhin waren wir in Papeete im Perlenmuseum, aber auch das ist schon ziemlich lange her, um nicht zu sagen fast 9 Monate inzwischen. Auckland mit seinen knapp 2 Mio. Einwohnern, hat 4 große Museen. Wirklich [...]

April 25, 2016 Museen
Alle Dosen müssen ausgepackt, beschriftet und verstaut werden.

Provisionieren – ein Einkauf für die nächsten 9 Monate auf der hapa na sasa

Das Bevorraten einer Yacht nennt man Provisionieren, und das ist im Grunde ja nur ein großer Großeinkauf oder eben doch nicht? In Papeete hatte ich mal einen Post über die kleinen und größeren Herausforderungen im täglichen Leben der Yachties geschrieben, [...]

April 16, 2016 Erlebnisse
Das größte Eis von Auckland in Devonport.

Das grösste Eis in Auckland

Devonport liegt in der Flussmündung gegenüber von Auckland. Dieser malerische Ort mit seinen Olivenbäumchen an den Strassen und dem duftenden Lavendel in den Gärten, oder ist es vielmehr ein Stadtviertel von Auckland, hat bis vor kurzem keine Aufmerksamkeit von den [...]

April 13, 2016 Erlebnisse
Diese Fahrradkette hängt am seidenen Faden

Ein Kiteboard kaufen, mit dem alten Klapprad von Sundy und Paul

Vor Jahren ging André, einer unserer Untermieter, nach Holland zum Kiten, und ich sagte immer: Sag mal Bescheid, wenn du das nächste mal gehst, Kiten möchte ich auch lernen. Das ging einige Jahre so. Auch in den letzten Monaten, als [...]

April 11, 2016 Erlebnisse
Auf dem Weg nach Oben in der Nähe von Whangarei

Auf nach Auckland – der Norden von Neuseeland erinnert an Galizien

Wir segeln in Richtung Süden, segeln dahin, wohin der Wind es erlaubt, denn den Luxus, dass er von Achtern kommt, haben wir aktuell nicht. Die Landschaft ist sehr grün, mehr Gras- und Wiesenland, das war sicherlich auch einmal anders, als [...]

März 28, 2016 Leben an Bord
Der opti muss aus dem Schuppen geholt werden.

Die Kinder lernen Segeln im Opti

Mal vorab, dieser Artikel ist meiner Mutter Stephie gewidmet, sie hat heute Geburtstag und ohne dass Sie mich und meinen Opti in meiner Jugend nicht viele Wochenenden zu unzähligen Regatten gefahren hätte, wäre ich jetzt wohl nicht hier auf fernen, [...]

März 13, 2016 Segeln und Wetter
Die hapa na sasa mit neuen Antifouling in Opua Neusesland

Neues Antifouling, Kontrolle und Reparatur der Segel, eine Schweißnaht am Dinghybügel, ein Rigg- und ein Motorcheck für die hapa na sasa

Neues Antifouling, Kontrolle und Reparatur der Segel, eine Schweißnaht am Dinghybügel, ein Rigg- und ein Motorcheck Noch in den Kranschlingen wurde die hapa na sasa mit Hochdruckreinigern von ihrem Unterwasserbiotop befreit. In den Bereichen, wo dass Antifouling noch intakt war, [...]

März 8, 2016 Leben an Bord
Salon Nautic in Paris, 3 Mädels sitzten im Cockpit zur Probe

Geht nicht, kann man nicht – es gibt keine bessere Motivation

Oft wurde uns gesagt, „geht nicht“, „kann man nicht“, „ihr seid verrückt“. Ok, letzteres stimmt wahrscheinlich. Diese Ausdrücke kamen von flüchtigen Bekanntschaften, Kollegen, aber auch von engen Freunden und aus der Familie. Erstaunlicher Weise kamen die Aussprüche wie „geht nicht“ [...]

Februar 25, 2016 Vorbereitung der Auszeit
Die hapa na sasa hängt sicher im Kran der Marina in Opua

Die hapa na sasa geht für ein neues Antifouling an Land

Ausser den üblichen Arbeiten an den Toiletten und dem Wechsel des Backbord Unterwandts in Tonga hatten wir von Trinidad bis Neuseeland keine Ausfälle an Bord und das über immerhin 8 Monate und mehr als 7.000 sm. Gerade beim Thema Zuverlässigkeit [...]

Februar 21, 2016 Aktuell

Eine gechillte Zeit auf der „hapa na sasa“ vor Urupukapuka

Nachdem Urte wieder an Bord angekommen war, fuhren wir in die Paradise Bay vor Urupukapuka. Ja, die Insel heißt wirklich so. Dort verbrachten wir einige Tage vor Anker, und Louisa übte sich wieder im An-Land-Schwimmen. Ziemlich beeindruckend, welche Strecken sie [...]

Februar 18, 2016 Leben an Bord