Sunday 15th December 2019,
Auszeit mit Kindern

Abschied von den Kollegen und ne Mütze

Constantin 31. Juli 2014 Tips

die auf der Fahrt Kult werden wird, aber jetzt mal von vorne. Vor 2 Tagen war es dann so weit. In der Einladung an die Arbeitskollegen habe ich mich noch um das Wort Abschied gedrückt. „Ich möchte vor unserer Reise noch einen Sekt mit Euch trinken.“ stand in der Einladung. Abschied war sonst nie so ein Thema. Jetzt aber, nach den intensiven Monaten, Wochen und Tagen, in denen wir uns Schritt für Schritt durch die verschiedensten Themen und Checklisten gearbeitet haben, war der Moment da. Es war nicht der nächste Haken hinter eine erledigte Aufgabe zu machen. Nein, jetzt war der Moment das gewohnte Arbeitsleben hinter uns zu lassen und in die neue noch unbekannte Welt aufzubrechen. Da war sie dann, die Emotion, das unglaublich aufregende Gefühl vor einer grossen Veränderung zu stehen.

20140731-151844-55124563.jpg

Eine echte Stetson, mit gesticktem Schiffs- und Crewnamen, die wie vermutet zu Hause gleich einen heftigen ich will sie zuerst aufsetzen Kampf ausgelöst hat.

20140731-152850-55730798.jpg

Da ist es, das Seglermesser von Laguiole, der bekannten französischen Messerschmiede von der wir uns schon vor 15 Jahren, als wir noch in Paris ohne Kinder gelebt haben, ein Messer kaufen wollten. Auch das ist zu Hause direkt ins Gepäck gewandert. Und dann war da noch die aufrichtige Wertschätzung und persönliche Bewunderung.

Gestern dann der wirklich letzte Tag im Geschäft. Ne, ein Laden ist damit nicht gemeint, auf schwäbisch ist Geschäft das Synonym für Arbeitsplatz. Nach letzter Durchsprache der an die Kollegen übergebenen Themen gab es herzliche feste Männerumarmungen und beste Wünsche für die nächsten Wochen und Monate.

About The Author

1 Comment

  1. Alexandra 6. August 2014 at 20:47

    Liebe Familie Goth,

    ich wünsche euch viel Glück, Spaß und viel Segen.
    Kommt bald zurück und vorallem gesund.

    Liebe Grüße
    Alexandra